Gut erhaltene antiquarische Bücher sind schwer zu finden

Gut erhaltene antiquarische Bücher sind schwer zu findenVergriffene und antiquarische Bücher wecken eine Sammelleidenschaft, die sich kaum mit der anderer “Jäger” vergleichen lässt. Ein Buch im Regal stehen zu haben, das nur noch in begrenzter Menge existiert oder bereits mehrere Jahrhunderte auf dem Buckel hat, stellt einen Sammler in ungeahntem Maße zufrieden. Doch gut erhaltene antiquarische Bücher findet man meist nicht im Laden um die Ecke und wenn ein bestimmtes Werk gesucht wird, können Monate oder sogar Jahre vergehen, ehe man alle lokalen Antiquarien durchforstet hat. Es gibt aber eine Alternative für alle, die ihre Sammlung vervollständigen möchten.

Online lassen sich auch ganz besondere Raritäten finden

Die Suche nach limitierten und längst vergriffenen Auflagen ist für Sammler bereits der halbe Spaß, doch wer schneller fündig werden will, sollte im World Wide Web suchen. Online lassen sich nicht nur regionale Anbieter und Angebote finden, sondern Werke, die überall auf der Welt in den Regalen schlummern. Häufig wird man in Foren oder auf Onlinebörsen fündig, doch auch Versteigerungen im Netz können zum Ziel der eigenen Träume führen. Auctionata ist ein Versandhändler mit einem Online-Auktionshaus, bei dem in Live-Versteigerungen die Stücke ihren Besitzer wechseln. Anders als bei gängigen Versteigerungen gibt es so keine tagelangen Laufzeiten, sondern eine Versteigerung in Echtzeit. Hier werden auch besonders wertvolle Bücher angeboten und kommen zu festgelegten Terminen unter den Hammer. Vor allem alte Sach- und Fachbücher sind unter Sammlern sehr begehrt und nur schwer zu finden. Ein Sachbuch über Vögel aus dem späten 18. Jahrhundert oder ein Band zum Thema Pflanzenkunde kann unter Sammlern schnell hohe Preise erzielen, wenn der Zustand stimmt und Auktionshäuser sind hier oft die letzte Möglichkeit. Erstausgaben von berühmten Romanen und andere alte Werke lassen Sammlerherzen höher schlagen und wenn der virtuelle Hammer zu den eigenen Gunsten gefallen ist, rückt der Traum einer vollständigen Sammlung wieder ein Stück näher.

Bildquelle: pixabay.com; Lizenz: CC0