Zu Weihnachten ins Theater

Zu Weihnachten ins TheaterBesonders geeignet für einen Theaterbesuch zu Weihnachten, dem Fest der Liebe, ist das Stück “Kabale und Liebe”. Liebe ist das zentrale Thema dieses Dramas und wir sehen darin verschiedene Formen davon: die verhinderte große Liebe zwischen Ferdinand und Luise, welche im Selbstmord der beiden endet, die unerfüllte Liebe der Lady Milford zu Ferdinand und die egoistische Liebe der Eltern von Luise und Ferdinand, welche nicht über den Standesunterschied hinwegsehen kann. Dieses Stück wird zum Fest der Liebe so manchen anregen über die Liebe in seinem Leben nachzudenken. Heutzutage ist man oft so beschäftigt mit Geld verdienen, dass der Liebe zu wenig Raum gegeben wird. Ehepartner und Kinder leiden darunter und fühlen sich minderwertig. Der gute Vorsatz, mehr Qualitätszeit mit Familienmitgliedern zu verbringen, kann in der Weihnachtszeit Fuß fassen, und wer diesen Vorsatz beherzigt, wird eine Zunahme der Lebensqualität feststellen können.

In der heutigen Konsumgesellschaft zerbricht man sich immer mehr die Köpfe darüber, was man seinen Familienmitgliedern zu Weihnachten schenken soll. Die meisten Menschen leben im Überfluss und es gibt nichts was sie an Materiellem noch brauchen. Die Herausforderung wird immer größer, ein spezielles Weihnachtsgeschenk zu finden, das den Beschenkten berührt und in guter Erinnerung bleibt. Wie ein Weihnachtsgeschenk zu sein hat, hängt ganz von den Vorlieben der Person ab, denn nicht jedem gefallen dieselben Dinge oder Ideen. Man sollte die Vorlieben der zu beschenkenden Person sorgfältig analysieren, damit man das geeignete Geschenk finden kann. Großstädte bieten viele Möglichkeiten für den Weihnachtseinkauf. Wer die Weihnachtsgeschenke 2011 hier kaufen will, kann aus verschiedenen Optionen die wirklich beste aussuchen. Ein Geschenk muss aber nicht immer materieller Art sein, denn viele Angehörige schätzen es mehr, wenn man Zeit mit ihnen verbringt. Leute, die Kultur und Literatur gerne mögen, werden sich dafür begeistern lassen, einen Abend im Theater zu verbringen. Auch dafür hat man zumeist in einer Großstadt mehr Möglichkeiten.