Geschichte der Rechtschreibung

Die Geschichte der deutschen RechtschreibungDie deutsche Rechtschreibung hat durch die neue Rechtschreibereform für Diskussionsstoff gesorgt. In der Geschichte der deutschen Rechtschreibung hat es wohl kaum so eine Aufregung bei Veränderungen gegeben wie bei der jüngsten Rechtschreibereform. Die Meinungen darüber sind noch heute sehr unterschiedlich. Eine sehr lange Geschichte kann die deutsche Rechtschreibung nicht vorweisen. Es wurde über einen langen Zeitraum so geschrieben, wie es für richtig gehalten wurde. Im deutschen Sprachgebiet gab es unterschiedliche Schreibvarianten, welche ihre Begründung in der geografischen Raumeinteilung fanden. Für das einfache Volk war bis in das hohe Mittelalter die deutsche Rechtschreibung überhaupt kein Thema, da sich nur höher gebildete Bevölkerungsschichten mit Lesen und Schreiben beschäftigten. Dazu gehörten die Kaufleute und der Adel. Bücher waren für die breite Masse viel zu teuer, und der Inhalt dieser Bücher bestand aus Religion, Natur und Philosophie. Als die Schulbildung auch den ärmeren Bevölkerungsschichten zugängig war, wurde eine einheitliche Schrift angestrebt. Weiterlesen →