Bürgerliches Trauerspiel – Kabale und Liebe

Bürgerliches Trauerspiel – Kabale und Liebe„Kabale und Liebe“ ist wohl das bekannteste bürgerliche Trauerspiel der damaligen Sturm und Drang Zeit –  und Schiller schreibt Klartext. Am 13. April 1784 wurde dieses Drama in Frankfurt/Main zum ersten Mal aufgeführt.

Der Inhalt dieses Trauerspiels handelt von der unglücklichen Liebe zwischen dem Adligen Ferdinand von Walter und dem bürgerlichen Mädchen Luise Miller. Doch diese leidenschaftliche Liebe endet tödlich, da die gesellschaftlichen Verhältnisse gegen diese Verbindung sprechen, und die Väter der Verliebten, deren Gefühle nicht akzeptieren. Weiterlesen →